Gewerbebau

Jahrzehntelang spielte Holz im Gewerbebau nur eine untergeordnete Rolle. Durch die Wiederentdeckung seiner Tugenden erlebt dieser natürliche Baustoff derzeit auch auf diesem Gebiet eine Renaissance. Neben der hohen Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse bietet Holz als Baustoff nahezu unbegrenzte Gestaltungsfreiheit. Individuell gestaltete repräsentative Objekte lösen das monotone Flachdacheinerlei in den Gewerbegebieten ab.

Rechnergestützes Kopfrechenen

Holzbau hat in Mitteleuropa eine lange und starke Handwerkstradition. In Kombination mit heutigem Ingenieuerswissen wird diese Tradition zu einer unverzichtbaren und zukunftsweisenden Säule des Bauwesens. Brücken-, Turm- oder temporäre Hilfskonstruktionen für beispielsweise den Betonbau stellen statische Anforderungen, die der Zimmermann alleine nicht leisten kann. Dafür haben wir den Ingenieur, für den der Rechner als Analyse- und Konstruktionswerkzeug ebenso unverzichtbar ist wie für den Zimmermann der Zollstock.

German English